Mit der neuen Zertifizierungsschnittstelle von CertiGuskönnen Sie auch Ihre Chargen von Saatgutmischungen an deklarieren GNIS, Augen geschlossen!

Eine neue Zertifizierungsschnittstelle erweitert die Palette der bereits vorhandenen Tools CertiGus, das in unser ERP integrierte Zertifizierungsmodul igus. Diese siebte Schnittstelle ist speziell für Chargen von Getreide- und Futtersamenmischungen vorgesehen. Es wurde nach dem gleichen Modell wie unsere Standarddeklarationsschnittstelle für Chargen reiner Sorten entwickelt, die wir vor zehn Jahren erstellt haben.

Sicherlich die von igus Denn die Anmeldung von Partienmischungen ist aus offensichtlichen Gründen der Rückverfolgbarkeit wesentlich komplexer als die für die Anmeldung von Partien reinen Sorten erstellten Dateien. Aus Anwendersicht ist die neue Benutzeroberfläche jedoch genauso einfach und schnell zu bedienen wie die Standard-Zertifizierungsoberfläche: Wir haben darauf geachtet, die Arbeitsgewohnheiten der Benutzer in Bezug auf eine äußerst sorgfältige und sich wiederholende Aufgabe nicht zu stören.

Denken Sie daran mit CertiGusmüssen Sie die Zertifizierungsdaten nicht erneut eingeben, um die Zertifizierungsdateien für das zu generieren GNIS. Drücken Sie einfach buchstäblich den Knopf. Weil sich die zu exportierenden Daten bereits in der befindenERP iGusentweder weil sie eingegeben wurden oder weil sie erzeugt wurden, als und wann Operationen von der Saatgutstation ausgeführt wurden:

  • herstellungsbezogene Daten: Chargennummer, Chargenmenge, Verpackung;
  • Daten im Zusammenhang mit der Verwendung der von der GNIS : Seriennummern der für jeden Fertigungsauftrag verbrauchten Zertifikate, Anzahl der aufgrund von Druckproblemen unbrauchbar gewordenen Zertifikate, Anzahl der während der Ausführung des Fertigungsauftrags nicht verwendeten oder unbrauchbar gewordenen Zertifikate.

Somit ist die Datensicherheit wirklich total. Darüber hinaus CertiGus kennt auswendig die Standards der GNISund kann sehr leicht an andere Standards angepasst werden. Dank des Testmodus können Sie Ihre Zertifizierungsdaten überprüfen, bevor Sie Ihre Dateien senden. Und im Falle einer Anomalie werden Sie sofort benachrichtigt!

Weitere Informationen zu unserer neuen Zertifizierungsschnittstelle finden Sie unter Zögern Sie nicht, unsere Geschäftsexperten zu konsultieren. Sie werden Sie zu der Lösung führen, die zu Ihnen passt!