Contents [show]

IGUS ist ein komplettes technisches ERP, das die für Saatstationen erforderlichen Funktionen integriert:

  • Produktion: Überwachung von landwirtschaftlichen Kulturen.
  • Rezeption: insbesondere die Ernten, die die Rückverfolgbarkeit der Chargen gewährleisten.
  • Lagerung: Der genaue Standort eines Containers wird gespeichert und die Rückverfolgbarkeit der Bewegungen ist komplett.
  • Partie-Qualität: Sie steuert die Saatgutverarbeitung während des gesamten Prozesses.
  • Herstellung: Saatgutverarbeitung vom Rohware bis zum fertigen Produkt in der Station; Jeder Schritt wird aufgezeichnet, um die Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.
  • Zertifizierung: Übermittlung von Daten an amtliche Kontrollstellen.
  • Verkäufe und Prognosen.
  • Lieferungen.
  • Fakturierung und Bezahlung: Die Regeln können für Saatgutunternehmen sehr komplex sein.

Die Geschichte

Das iGus-Softwarepaket wurde im Rahmen der France Maïs Union mit folgenden Zielen entwickelt:

  • In Produktionsgenossenschaften ein operatives Werkzeug sein.
  • Bündeln Sie kooperative Aktivitäten und Daten in einem Zentrum.
  • Übertragen Sie die Anforderungen von den Auftraggebern; Informieren Sie sie über die Erfolge.

IGus wurde dann an die Bedürfnisse von Saatstationen und Auftraggebern angepasst. Dank dieser Genese ist iGus sowohl für das Werk als auch für die Auftragnehmer ein Werkzeug und eine Drehscheibe für Betriebsinformationen geworden.

IGus ist seit August 2000 in Betrieb. Mit Absicht ist iGus ein Geschäftskonzentrat in der Softwarepaketierung.

igus

IGus wurde von und für Saatgutprofis entwickelt. IGus ist ein Erfahrungskonzentrat im Dienst der Saatgutherstellung. Leistungen :

  • Multi Produktlinien: Ursprünglich wurde iGus entwickelt, um Mais zu behandeln; Heute behandelt iGus alle Samen.
  • Mehrere Standorte: iGus kann die Aktivitäten der Principals zusammenfassen.
  • Multi-Client: iGus ist auch ein Werkzeug für Subunternehmer; So kann eine Site vollständig verwaltet werden.
  • Multi-Prozesse: iGus beherrscht alle industriellen Fertigungsprozesse.
  • Qualitätsanforderung: iGus zielt darauf ab, die Wechselwirkung zwischen Fertigung und Qualität in der Station dauerhaft zu steuern. Als solches ist iGus auch ein Werkzeug für Saatgutlabors.

Sehen Sie sich die Broschüre im PDF-Format an (548Ko)